Technologien zur Herstellung des Elb-Milch Produktionssortimentes

In den Milchwerken Mittelelbe dreht sich fast alles um den Rohstoff Milch, es entstehen aber auch viele milchfreie Produkte. Die Milchannahme ist dabei aber immer die zentrale Anlaufstelle. Hier beginnt die Verarbeitung zu hochwertigen, innovativen und gesunden Produkten, für deren Herstellung 14 Sprühtürme und 3 kaltaseptische Abfülllinien zur Verfügung stehen. Eine Dampfstrahl-Agglomerationsanlage stellt spezielle Vorprodukte für die pharmazeutische Industrie her. Mit 4 Mischanlagen lassen sich schonend Pulver mischen und mit vielerlei Ingredienzien, wie Mineralstoffe/Vitamine und Omega-3-Fettkomponenten ergänzen.

Am Ende der Verarbeitungskette stehen dann 10 Verpackungslinien, an denen unsere Produkte für den Lebensmitteleinzelhandel verpackt werden können. 

Milchverarbeitung

Bis zu 1,2 Millionen Liter Rohmilch werden täglich frisch, direkt von unseren Milcherzeugern, auf hochmodernen Milchbearbeitungslinien verarbeitet. All diese Prozesse werden den höchsten Qualitätsanforderungen gerecht.

Darüber hinaus wird der Rahm aus dieser Milch zu Butterreinfett verarbeitet.

Diese Technologien sind im Einzelnen möglich:

  • Bactofugieren
  • Pasteurisieren
  • Separieren
  • Homogenisieren
  • Mikrofiltrieren
  • Ultrafiltrieren
  • Umkehrosmose
  • Vakuumverdampfung
  • Ultrahocherhitzen

Sprühtrocknung

Für die vielfältigen funktionellen Pulverprodukte werden neben der Milch flüssige und pulverförmige Zutaten mittels intensiver Misch- und Homogenisierungsprozesse zu Konzentraten verarbeitet. Jeder der Sprühtürme der Elb-Milch verfügt über diese Technologien:

  • Erhitzen
  • Kühlen
  • High-Shear-Mischen
  • Inline Dosierungen für flüssige und trockene Ingredienzien

Für den Prozess der Sprühtrocknung stehen uns 14 Sprühtrockner zur Verfügung. Diese sind hinsichtlich ihrer Kapazitäten und spezifischen technischen Eigenschaften variabel einsetzbar und für unterschiedliche Produkte spezialisiert. So sind wir in der Lage, je nach Anforderung an das Endprodukt, maßgeschneiderte Technologien nutzen zu können. Im Einzelnen sind das:

  • Kompakt-Trockner
  • Multi-Stage Trockner
  • Tallform Trockner
  • Konventionelle Trockner
  • Dampfstrahl-Agglomeration

Pulvermischanlage

Neben der Herstellung von vollversprühten Pulvern, deren chemisch-physikalische Eigenschaften den Bedürfnissen und Erfordernissen unserer Kunden angepasst werden können, stehen verschiedene Pulvermischanlagen zur Verfügung, mit denen auch komplexe Rezepturen schonend gemischt werden können.

  • Pulvermischanlagen von 10 bis 2000 kg/Batch
  • Pflugscharmischer
  • Schwerkraft-Trommelmischer
  • Flüssigkeitseinspritzung zum Coaten von Pulvern

Kaltaseptische Abfüllanlagen

Das Produktfeld Ready to Drink wird stetig an die steigenden Anforderungen angepasst. Mittlerweile stehen zur Herstellung von Flüssigprodukten drei kaltaseptische Abfüllanlagen zu unserer Verfügung. Mittels indirekter Ultra-Hocherhitzung werden milch-, wasser- und pflanzenbasierte Getränke hergestellt, deren kinästhetische Eigenschaften wir individuell beeinflussen können. Ein hochflexibles Steriltanklager ermöglicht einen reibungslosen, unterbrechungsfreien Herstellungsprozess.

  • Homogenisierung Upstream & Downstream
  • Variable Gestaltungsmöglichkeiten der Temperaturführung
  • Steriltanklager
  • Kaltaseptische Abfüllung in Größenvariation von 200 ml bis 1000 ml

Konfektionierung

In vielen Bereichen nutzen wir bereits innovative und umweltfreundliche Verpackungen. An unseren zehn Abfülllinien bringen wir Ihr Produkt in fast jede denkbare Verpackung.

  • Begasbare, evaporierte big bags
  • IBC
  • Strippable Säcke (25 kg)
  • Abfülllinie für Weißblechdosen
  • Abfülllinie für PET Behälter und Gläser
  • Abfülllinie für Sticks 0,5 bis 2 g
  • Abfülllinie für Sachets von 5 bis 30 g
  • Abfülllinie für Schlauchbeutel 500 g bis 2000 g

Produkt- und Verfahrensentwicklung

Ein Team von Produktentwicklern und Verfahrenstechnikern sorgt gemeinsam mit namhaften Universitäten und Hochschulen dafür, das Rezepturen und Verfahren ständig optimiert werden und den Wünschen der Kunden sowie gesetzlichen Anforderungen angepasst werden können.

Weiterführende Informationen